Intuition – Bauchgefühl – Remote Viewing

 

In diesem Video vom Spirit and Science Kongress erklärt Bernd Gloggnitzer (Inhaber der Remote Viewing School) was Remote Viewing (Fernwahrnehmung) ist und wie diese Fähigkeit genutzt werden kann. Ist man Remote Viewer, so ist man gleichzeitig ein sehr intuitiver Mensch und trifft Entscheidungen die „richtig“ für einen selbst sind.

Der Mensch verfügt über einen sogenannten Sechsten Sinn (Bauchgefühl, Intuition…).
Im Alltagsleben schenken wir dieser angeborenen Fähigkeit allerdings kaum Beachtung. Das bedeutet, wir nutzen nur einen geringen Teil unseres enormen Potentials! Das Remote Viewing-Protokoll ist eine konkrete Anleitung bzw. Technik für das Gehirn um diese in uns schlummernde Gabe der Fernwahrnehmung (Intuition) zugänglich zu machen, zu beachten und danach zu handeln.

Hat man diese Fertigkeit gut geschult, kann man viele positive Effekte im persönlichen Leben feststellen. Außerdem gibt es nach Abschluß der Ausbildung die Möglichkeit, haupt- oder nebenberuflich als Remote Viewer in Projekten mitzuwirken.

Das Ausbildungsziel ist erreicht, wenn der Schüler/die Schülerin eine Erfolgsquote von mindestens 75% erreicht hat. Dann können selbstständig eigene Projekte bearbeiten werden und der Beruf des Remote Viewers bzw. Fernwahrnehmers kann ausgeübt werden.

Wenn auch Sie ein Interview über Remote Viewing führen möchten, dann senden Sie Ihre Anfrage an:
Bernd.gloggnitzer(at)remoteviewinginstitute.com